Schaltfläche Handy +436603290044 Mo - Fr 7:30 - 17:00

Eine Garage mit Carport oder lieber eine Doppelgarage?

Eine Doppelgarage von GARDEON mit Überdachungen hinten und vorne
Publikované 26.05.2021 14:46

In den heutigen Tagen werden in Standardfamilien meistens 2 Autos gebraucht (und genutzt :-)). Mit der Zeit – und neuen berechtigten Autofahrern – werden es sogar mehr. Was nun mit der Einzelgarage? Sie würden ja gerne alle Ihrer Autos sicher parken. Sie entscheiden sich zwischen einer Garage mit Carport und einer Doppelgarage. Heute schauen wir uns zusammen die Vor- und Nachteile beider Varianten an. 

Sicherheit und Komfort einer Doppelgarage

Die meisten Menschen möchten sich das Leben einfacher machen – ist ja verständlich. Dank einer Doppelgarage (die sogar mit dem Haus verbunden werden kann) können Sie komfortabel – und trocken! – aus dem Auto und ins Auto steigen. Im Falle einer isolierten, temperierten Garage werden Sie selbst den Temperaturwechsel nicht bemerken – Komfort pur, oder?

Den größten Vorteil einer Doppelgarage stellt auf jeden Fall die Sicherheit dar. Natürlich hängt diese auch mit der Qualität des Tores und der Garagentür eng zusammen, aber gegenüber einem üblichen Carport hat in diesem Fall ein potentieller Einbrecher sicherlich mehr Arbeit zu leisten.

Aus der praktischen Sicht ist auch die Größe der Garage vom Vorteil. Sie ist breit genug um selbst unerfahrenen Fahrern ausreichend Parkplatz zu bieten. Selbst wenn Sie in der Garage Ihr Gartenwerkzeug, die Mähmaschine oder eine kleine Werkstatt haben möchten verfügt sie über genügend Raum. Bei solch einer vielfaltigen Nutzung wird Ihnen eine Doppelgarage auf jeden Fall mehr bieten können, als eine simple Einzelgarage mit Überdachung.

Den wohl größten Nachteil, wie Sie sich auch denken können, stellt der Preis dar. Manchmal ist das verfügbare Budget einfach streng begrenzt. Wenn Sie dabei in Ihrem Garten eine gemauerte Garage stehen haben wird es viel anspruchsvoller diese zu vergrößern als nur ein Carport dazu zu stellen.

Carport – simple und preiswert

Wie bereits erwähnt – der größte Unterschied liegt in dem Preis. Falls Sie also überzeugt nach der günstigsten Variante suchen, dann wäre hiermit die Sache geklärt. Das relativ preisgünstige Carport bringt zudem natürlich auch weitere Bonusse mit sich.

Beide Optionen werden Ihr Auto verlässlich vor Schnee, Hagel, Regen oder auch UV-Strahlen schützen (somit wird selbst der Lack auf Ihrem Auto jahrelang wie neu ausschauen :-)). Unter dem Carport, im Gegensatz zu der Garage, wird zudem das Auto keinen großen Temperaturunterschieden ausgestellt. Das PKW wird frei von Luft umgeben – somit trocknet es schneller und beugt effektiv Rost vor.

Eine Garage mit Carport nimmt generell weniger Platz ein, als eine große Doppelgarage. Für eine sichere Lagerung Ihres Gartenwerkzeugs und Autos ist diese Option aber nicht so gut geeignet. Ihr Eigentum können Sie dennoch sorgenfrei in der Garage verstauen (das Auto kann ja dann noch trotzdem frei unter dem Carport stehen).

Die Konstruktion des Carports ist im Prinzip noch simpler als die einer Garage. Somit kann auch die Montage etwas schneller verlaufen. Dies ist jedoch bei den montierten Bauwerken generell kein großes Thema, da die Aufstellung eh super schnell geklärt ist. :-)

Egal wofür Sie sich im Endeffekt entscheiden werden – ein falsche oder richtige Wahl gibt es in diesem Fall nicht. Entweder erwerben Sie Sicherheit und ein Extra-Komfort oder setzen Sie auf die Standard-Lösung mit dem besten Preis.

Quellen (source)
Fotos GARDEON