Schaltfläche Handy +436603290044 Mo - Fr 7:30 - 17:00

Anleitung – wie kann ich effektiv meine Garage aufräumen

Blog_aufraeumen
Publikované 08.03.2021 13:48

5 Schritte zu einer perfekt aufgeräumten und übersichtlichen Garage.  

 

Kommt Ihnen diese Situation bekannt vor? Die Garage wird ja schon langsam voll, aber der Rasenmäher, das Geschenk von Ihrer Mutter und die Schlitten der kleinen Prinzessin werden ja noch bestimmt reinpassen… Nach ein paar Jahren müssen Sie Ihr Auto vor der Garage parken, da in sie so gut wie nichts mehr reinpasst. Haben Sie sich dazu entschieden diese Situation zu ändern? Heute präsentieren wir Ihnen 5 Schritte, dank denen in Ihrer Garage endlich Ordnung herrschen wird. 

 

1 Ausmisten, ausmisten, ausmisten

Den ersten Schritt auf dem Weg zur übersichtlichen Garage bildet auf jeden Fall das Ausmisten. Befreien Sie sich von Sachen, die Sie kaum benutzen. Dabei können Sie gleich mehrere Methoden nutzen – hier kennen sich die Damen bestimmt aus, da sie ab und zu auch ihren Kleiderschrank umordnen müssen – nehmen Sie all das raus, dass Sie z.B. 1 Jahr lang nicht mehr in der Hand hatten. Teilen Sie die aussortierten Sachen in 2 Gruppen: ,,verstauen,, und ,,wegwerfen,,.

Dann stellen wir Ihnen noch die radikalere Variante vor: Alles was ,,hinten,, liegt und generell schwer erreichbar ist, muss aussortiert werden – dies sind ja meistens eh solche Sachen, die Sie wirklich kaum benutzen und vielleicht auch vergessen haben. Es kann schon passieren, dass Sie wahre Schätze wiederfinden, doch in den meisten Fällen handelt es sich wirklich um Gegenstände, die reif für die Mülltonne sind…

Foto von einem der GARDEON Kunden

Der Ausmist-Prozess ist keinesfalls einfach, doch er wird Ihnen wirklich die Augen öffnen. Gegenstände die Sie nicht mehr nutzen nehmen unnötig viel Raum ein und kosten viel Energie beim Suchen. Sie müssen jedoch nicht gleich alles wegwerfen – viele Gegenstände können Sie einfach verschenken oder verkaufen. :-)

2 Nutzen Sie die Garage zu ihrem vollen Potential 

Den nächsten Schritt sollte die Ausstattung der Garage bilden. Eins der größten Probleme stellt nämlich das ungeplante Lagern dar – wenn die Sachen halt überall liegen – systemlos. Nutzen Sie auch die Höhe Ihrer Garage! Es stehen Ihnen min. 3 Wände zur Verfügung, die vielleicht bisher unbenutzt blieben. Schränke sind zwar keine Neuigkeit – doch sie sind super nützlich und praktisch. :-) Falls Ihre Garage über ein Tor verfügt, dass sich bei dem Öffnen nicht unter die Dachdecke rückt, können Sie genauso gut auch diese Fläche nutzen. Arbeiten Sie mit Aufhängungssystemen – so können Sie einfach und übersichtlich auch Ihre Fahrräder lagern.

Blog_aufraeumen

3 Teilen Sie die Garage in Zonen auf

Falls Sie die Sachen in Ihrer Garage praktisch und übersichtlich gelagert haben möchten, ist es wichtig die Garage nicht nur gut auszustatten, sondern sie auch richtig aufgeteilt zu haben. Was für Zonen sollten Sie in Ihrer Garage nun haben? Teilen Sie die Gegenstände anhand gewisser Bedingungen auf – z.B. anhand derer Nutzung – Gartenwerkzeug werden Sie in dem Schrank in der linken Ecke verstauen und das Kinderspielzeug wird wiederum rechts gelagert. Dann bleibt bestimmt auch noch ein bisschen Platz für Ihre hauseigene Werkstatt. :-) Beachten Sie dabei immer diese 2 goldenen Regeln: die schwersten Gegenstände gehören in den unteren Teil der Garage und saisonmäßige Sachen können ruhig an schwer erreichbaren Orten landen.


Das Interieur einer ungedämmten Garage von GARDEON

In der „Sportzone“ – in dem höheren Bereich der Garage – können Sie Schier und Camping-Ausstattung lagern. Zusammen mit dem Werkzeug können Sie wiederum gerne auch Maler-Equipment verstauen. In den höher gestellten Regalen können Sie gerne auch Erinnerungen lagern – z.B. alte Fotos, Kleidung oder Kindergemälde.

4 Markieren Sie alle Kisten

Dies mag vielleicht trivial klingen, doch es ist das A und O der ganzen ,,Ordnungssache,,. Damit Sie immer Übersicht in Ihrer Garage behalten, muss auch alles ordentlich markiert sein – schreiben Sie auf die Kiste um was es sich handelt und was alles sich in ihr befindet. Mit diesem System werden Sie immer alles schnell finden können.

Der Innenraum eines Gartenhauses von GARDEON

5 Erleichtern Sie sich die Arbeit

Mithilfe von spezialisierten Systemen können Sie sich viel Zeit und Energie ersparen. Sehr praktisch sind in dieser Sicht z.B. Reifenständer oder Aufhängungssysteme für Fahrräder. Somit werden alle Fahrräder immer ihren Platz haben und jederzeit zur Verfügung stehen.

Dabei gibt es auch viele Systeme für Gartenwerkzeug und weitere Kleinigkeiten – verschiedenste Aufhängungssysteme mit Haken, Ständer und Halter werden Sie bei der Verstauung Ihres Eigentums richtig zu schätzen wissen. Selbst in Ihrer Werkstatt sollte ein gewisses System herrschen – jede einzelne Sache sollte ihren festen Platz haben und gut zugänglich sein.

Aufhängungssysteme für Fahrräder

Um die Ordnung in Ihrer Garage müssen sich nicht nur Schränke und Regale kümmern. Sie können genauso gut auch verschiedene Wandsysteme und Wandorganisatoren nutzen.

Und zu guter Letzt noch ein Tipp. Falls Ihre Garage wirklich zu klein ist um alle Sachen in ihr zu verstauen, könnte ein simples, schlichtes Gartenhaus die Lösung für Sie darstellen. Die Montage eines Fertigteil-Gartenhauses ist sehr einfach und schnell – das Häuschen wir Ihnen also direkt zur Verfügung stehen. Es kann dabei sowohl als ein Lager als auch eine Werkstatt oder ein Fitnesszentrum genutzt werden. Die Garage können Sie dann wieder als einen sicheren Parkplatz für Ihr Auto nutzen. :-)

Vielen Dank an unsere Kunden für die tollen Fotos!