Schaltfläche Handy 066 032 900 44 Mo - Fr 7:30 - 17:00

9+ Inspirationen – Vogelkasten selber bauen

Essbare Deko für Vögel
Publikované 02.01.2020 13:48

Verfügen Sie über eine Kinderwerkstatt, einen Spielraum oder eine kleine Küche in Ihrem montierten Gartenhäuschen? Nutzen Sie diesen Raum zum Basteln eines Vogelkastens. Heute zeigen wird Ihnen super Ideen, dank denen Sie nicht nur den Vögeln helfen werden, sondern auch die Kinder ein bisschen beschäftigen, wenn sie mal nicht draußen spielen können werden. Somit werden die Kleinsten mal nicht nur in den Bildschirm schauen. :-)

Ein Vogelkasten aus einer Gugelhupfform

Starten wir mit etwas wirklich einfachem. Besitzen auch Sie Küchengeräte, die Sie nicht mehr nutzen? Zum Beispiel so eine Form für Gugelhupf? Dann hängen Sie sie einfach mit einem dünnen Spagat an einen Ast und befüllen Sie sie mit ein bisschen Futter. Zu einfach? Lesen Sie weiter.

Kreative Vogelkasten aus PET Flaschen

Stehen Ihnen alte Trinkflaschen oder Ketchup-Flaschen zur Verfügung? Bohren Sie in diese Flaschen einfach ein paar Löcher rein, in die Sie später z.B. alte Löffel reinstecken, damit die Vögel im Winter immer wieder ein bisschen naschen können. Falls Sie die Flasche kopfüber aufstellen, sorgen Sie dafür, dass ein ,,Tellerchen,, drunter steht, auf das das Futter dann langsam herausfallen kann. 

Kŕmitko pre vtáčiky

Ein neuer Lebenssinn für Tetra-Paks

Wiederverwendung eines Tetra-Paks? Wieso auch nicht? :-) Solche Verpackungen müssen auch nicht immer nur im Müll landen – man kann sie doch viel kreativer nutzen. Die leere Verpackung kann jedes Kind beliebig bemalen. Nach dem Austrocknen müssen Sie dann nur noch eine Öffnung für das Futter ausschneiden. Unter die große Öffnung können Sie noch ein kleiner Loch einbohren, damit die Vögelchen dann etwas zum Stehen haben. Einfach, kreativ, genial.

Vogelkasten aus natürlichen Materialien

Kunsstoffe sind Schnee von gestern! Stellen Sie die maximal ökologische Variante her, die zugleich perfekt die Umgebung ergänzen wird. Befüllen Sie Orangenschalen mit ein bisschen Kernen und Futter. Selbst Kürbisse und Äpfel sind hierzu super geeignet. Alternativ können Sie auch Zapfen oder ein kleines Stück Holz benutzen. So werden Sie Ihren Kindern auf die natürliche Weise herbeibringen ökologisch nachzudenken.

Vogelmuffins, Küchlein und Gugelhupfe

Eine Umhüllung für das Futter braucht man doch gar nicht – man muss nur den richtigen ,,Teig,, zusammenmischen. Und zwar auch Kernern, Nüssen, Mehl und Gelee. Um dem Teig eine gewisse Form zu verpassen, muss man ihn halt in welche Eindrucken (z.B. auch in Weihnachtsförmchen) und min. 24 Stunden ruhen lassen. Vergessen Sie dabei nicht Zahnstocher oder kleine Äste in den Teig einzustechen, damit sich die Vögel festhalten können und so das Essen zu seinem vollem Potenzial genießen. Die Kinder werden bei dem ganzen Prozess sicherlich viel Spaß haben! :-)

Kunstwerke – das hohe Niveau

Möchten Sie bei der Herstellung des Kastens Maßgetreu bleiben? Diese Vogelkasten stellen wirkliche Kunstwerke dar! Kaufen Sie (oder basteln Sie) eine ganz schlichte Holzhütte. Schmücken Sie sie zusammen mit den Kindern und befüllen Sie den Innenraum mit einer großen Menge an Knabberzeug. Achten Sie dabei auf die Nutzung vom ESSBAREN KLEBER. Keine chemischen Mischungen! Dann bleibt es Ihnen nur noch den Kasten aufzuhängen – z.B. zu der Garage, dem Gartenhaus oder ans Carport.

Ideen aus der Welt der Künstler

Ist Ihnen in der letzten Zeit eine Tasse zerbrochen? Kleben Sie sie an ein Tellerchen und fügen Sie einfach ein bisschen Futter hinzu. Die Vögel werden Ihnen für immer dankbar sein. :-)

Blieb Ihnen aus dem Set von 6 Gläsern nur 1 übrig? Zaubern Sie ein elegantes Banket herbei.

Stellen Sie für die Vögel einen Weihnachtsbaum her. Wie werden Sie ihn schmücken? :-)

WICHTIG! Was sollte NICHT im Futter für die Vögel landen?

Alle Ideen sind ja wunderschön, doch man sollte auch den Inhalt der Kasten gut im Auge behalten – man möchte den Vögeln ja nicht schaden. Füttern Sie die Vögel keinesfalls mit Überresten – die sind voll von Salz, verschiedenen Gewürzen und Zucker. Falls Sie die ,,kleinen Sänger,, mit Kernen oder Nüssen füttern, achten Sie darauf, dass diese nicht alt/verschimmelt sind. Getrocknete Früchte sind nur dann zu empfehlen, wenn sie nicht durch Schwefeldioxid konserviert worden sind. Bringen Sie den Kindern bei, die Natur und das Leben um uns herum zu schützen.

Quellen (Source):
http://www.diyncrafty.com/
https://www.yorkshiretrading.com/
https://www.youtube.com/watch?v=WnvHRQwoSxQ
https://sk.pinterest.com/
https://www.wikihow.com/
https://blog.builders.co.za/
https://www.lifegate.com/
https://www.mrbird.com/
https://www.gardeners.com/
https://www.marthastewart.com/
https://www.audubon.org/
https://fountainavenuekitchen.com/
https://www.duncraft.com/
https://www.etsy.com/
https://www.ediblebirdhouses.com/
https://www.etsy.com/
https://pin20.beylikduzuilan.com/