Schaltfläche Handy +436603290044 Mo - Fr 7:30 - 17:00

Wie verläuft die Montage einer Garage mit Satteldach?

Die montierten Fertiggaragen von GARDEON bieten wir sowohl mit Pultdach als auch mit Satteldach an. Wie sieht die Konstruktion solcher Garage aus? Wie wird sie montiert? Schauen Sie sich an, wie die Satteldach-Garage in unserem Schauraum entstanden ist.

Diese Art von Bauten verfügt über einen traditionellen Look und ist somit perfekt zu älteren Familienhäusern mit rustikaler Architektur geeignet. Das Satteldach bringt jedoch viele weitere Vorteile mit sich – dank der markanten Neigung leitet es einwandfrei Regenwasser ab und hat selbst bei hoher Belastung keine Probleme.

Fragen Sie sich, wie die Montage solch einer Garage vor Ort ausschauen könnte? Lesen Sie weiter und schauen Sie sich den Aufbau in unserem Showroom in Turčiansky Ďur an. Für das Endergebnis können Sie uns gerne auch persönlich besuchen kommen! :-)

Die Montage einer Garage mit Pultdach und einer mit Satteldach ist zum Anfang nicht zu unterscheiden. Zuerst werden die selbsttragenden Wandpaneele auf das angefertigte Fundament gestellt (* den Montageverlauf einer üblichen Garage können Sie hier finden). Bei der Dachkonstruktion ist es jedoch eine ganz andere Geschichte…

Das Video aus der Montage einer Garage mit Satteldach.

Die Tragkonstruktion bilden bei einem Satteldach dreieckige Dachträger aus verzinkten Stahlprofilen. Dabei sorgen sie für die typische Form und eine außerordentliche Festigkeit und Stabilität. Um die Beständigkeit und lange Lebensdauer sorgt wiederum das galvanische Verzinken.

Das Montageteam befestigt die Dachträger in regelmäßigen Abständen an die Seitenwände. Dank der Trägerform ist das Dach immer symmetrisch – und das entweder nach dem Standard (mit Neigung nach links und rechts) oder atypisch (mit Neigung nach vorne und hinten). Der Neigungswinkel ist dabei von der Größe der Garage abhängig und kann bei 27 °, 20 ° oder 16 ° liegen.

Die Vorder- und Hinterseite wird mit Gebielwändern abgeschlossen. Ähnlich wie die Seitenwände bestehen auch diese aus stabilem Stahlblech. Vom Standard her verfügen alle Wände über Oberflächenbehandlungen – aus der Innenseite handelt es sich um einen glatten weißes Aufspritzt, aus der Außenseite wird die Wand mit einem beständigen Acrylatputz geschützt.

Zum Schluss werden die einzelnen Paneele und Dachträger mithilfe von Stahlprofilen am Dachgiebel verbunden. Somit wird die ganze Dachkonstruktion stabil montiert und langsam aber sicher nutzbereit.

Den nächsten Schritt bildet die Montage der Dachdeckung. Damit später das Dach und auch die Garage generell maximal beständig ist, werden die Satteldach-Bauwerke von GARDEON immer mit einem zweischaligen Blechdach ausgestattet.

Zuerst wird an die Träger die erste Innenschicht befestigt – diese besteht aus verzinktem Trapezblech. Die einzelnen Teile werden waagerecht aufgesetzt und fest verschraubt.

Es folgt die äußere Schicht in dem klassischen Dachziegel-Profil. Diese Paneele werden an das Dach vertikal montiert. Solch eine „Kreuz-Stapelung“ sorgt für die bestmöglichen Eigenschaften. Das Bauwerk ist äußert stabil und widerstandsfähig.

Die Außenschicht trägt natürlich auch dem finalen Design bei. Es stehen dem Kunden immer viele verschieden Farbvarianten zur Auswahl.

Zu guter Letzt ist das Rinnensystem an der Reihe. Dank dem wird es später möglich das Regenwasser und aufgetauten Schnee aus dem Dach kontrolliert abzuleiten. Natürlich werden die einzelnen Rinnenteile (exkl. Ablaufrohr) elegant unter der Attika und zusätzlicher Verblechung versteckt.

Die Montage des Satteldaches ist hiermit zu Ende. Nun muss nur noch das Tor montiert werden und schon können Sie das Auto in der Garage sicher parken.

Auch bei diesem Garagentyp werden Sie sicherlich nicht nur das Design und die hochqualitative Verarbeitung, sondern auch die große Variabilität zu schätzen wissen. Außer der Einzelgaragen stehen Ihnen auch Doppelgaragen, Garagen mit Carport oder sogar Garagen mit angebauten Gartenhäusern zur Auswahl. Es gibt eine breite Skala an Standardmaßen. Maßanfertigungen stellen jedoch auch keinerlei Problem dar.

Würden Sie sich gerne von der Qualität auf eigene Augen überzeugen? Bei uns heißen Sie 7 Tage die Woche herzlich willkommen! In dem GARDEON Schauraum in Turčiansky Ďur können Sie alle Bauwerke nebeneinander sehen, abtasten und vergleichen. :-)