Schaltfläche Handy 066 032 900 44 Mo - Fr 7:30 - 17:00

6 Tipps – Frühjahrsputz im Garten

Eine Harke und eine Schaufel in der Erde
Publikované 28.03.2019 11:24

Können Sie den Frühling fast schon an der Haut spüren? Der Winter zieht sich langsam aber sicher in den Hintergrund, vom Schnee bleiben so gut wie keine Spuren mehr und die Luft wird mit jedem neuen Tag wärmer. Es ist der Anfang einer neuen Saison – des Wiedererlebens der Pflanzen. Dafür muss man den Garten auch gerecht vorbereiten. Heute präsentieren wir Ihnen 6 Tipps, dank denen Sie nichts vergessen werden.

1. Frühjahrsputz im Garten

Das ganze Haus aufräumen, die Fenster putzen, die Teppiche mal wieder reinigen… Eine generelle Umordnung könnte jedoch auch Ihr Garten gut gebrauchen. Pflücken Sie die abgestorbenen Wurzeln, sammeln Sie das trockene Laub, befreien Sie die Pflanzen von den abgestorbenen Teilen. Entfernen Sie allerlei Unkraut. Lockern Sie den Boden, wenn nötig, können Sie auch ein Düngemittel benutzen – damit Sie für die neuen Pflanzen eine ideale Umgebung herbeizaubern.

2. Die Blumen sind die Königinnen Ihres Gartens

Zuerst sollten Sie sich Ihren Dauerblumen widmen, die auf Sie den ganzen Winter lang gewartet haben. Hat sie der Frost ein bisschen herausgezogen? Drücken Sie sie wieder in die Erde ein, damit die Wurzeln gut behütet werden. Wollen Sie neue Einjahresblumen oder Dauerblumen einpflanzen? Na dann – ab in die Arbeit. Nun ist der richtige Zeitpunkt dafür.

3. Bringen Sie den Rasen wieder ins Leben 

Langsam kommt auch schon die Zeit des ersten Rasenmähens. Zuerst sollten Sie sich den Rasen jedoch gut anschauen, damit Sie herausfinden, ob sich dort während des Winters kein Schimmel abgelagert hat. Eine große Gefahr stellt für den Rasen vor allem das s.g. Schneeschimmel dar. Falls es bei Ihnen vorgekommen ist, haben Sie 2 Möglichkeiten. Sie können die betroffenen Stellen entweder ausschneiden und ersetzen, oder können Sie ein Sprühmittel mit einem höhen Anteil an Fungiziden anwenden.

Zunächst benötigt der Rasen eine ordentliche Belüftung. Nach dem Winter mangelt es im Garten an Nährstoffen, daher wurde eine gründliche Düngung auch zu empfehlen. Scheint der Rasen nicht dicht zu sein? In dieser Zeit können Sie zusätzliche Grassamen ansäen.

4. Kompost als qualitatives Düngemittel 

Sind Sie ein Fan von selbstgemachten EKO-Düngemitteln? Ist es für Sie wichtig auf die Umwelt zu achten? Sie können sich entweder eine Kompostierungsmaschine beschaffen oder sich eine Mini-Kompostieranlage selbst bauen – das geht wirklich schnell und einfach.

Sie werde dazu 4 Paletten mit schmalen Spalten brauchen, einen Hammer und ein paar Nägel. Wählen Sie einen Ort aus, wo später der Kompost platziert werden sollte. Nehmen Sie 3 Paletten und formen Sie diese zu einem “U”. Befestigen Sie die letzte, vierte Palette so, damit mit ihr leicht zu manipulieren ist – die wird die vordere Seite der Anlage bilden.

5. Räumen Sie das Gewächshaus auf

Verfügt Ihr Garten auch über ein Gewächshaus? Das muss natürlich auch gut für die neue Saison vorbereitet sein. Kontrollieren Sie das Haus sorgfältig – sind keine unerwünschte Gäste (Schädlinge) dazugekommen? Hier können Sie natürlich auch ein Desinsektionsmittel verwenden. Nach der Anwendung sollten Sie das Gewächshaus jedoch sorgfältig auslüften und trocknen lassen.

6. Vergessen Sie das Gartenhäuschen nicht

Blieb Ihr Gartenhaus im Winter unbenutzt? Bereiten Sie es für die neue Saison vor. Fegen Sie den Fußboden und wischen Sie Staub ab. Das ist jedoch noch nicht alles.

Besteht Ihr Häuschen aus Holz? Polieren Sie es und fügen Sie eine neue Schicht Lack hinzu. Sind Sie der Eigentümer eines Häuschens aus Kunststoff? Reinigen Sie es gut, schenken Sie ihm doch auch ein bisschen Aufmerksamkeit. Steht in Ihrem Garten ein montiertes Fertigteilgartenhaus? Na dann haben Sie sich die Wartung des Exterieurs erspart. Dieser Häuschen-Typ ist nämlich dank dem qualitativen Putz einer der beständigsten gegen Wettereinflüssen.

Würden Sie Ihrem Stahl-Häuschen gerne einen neuen Look verpassen? Falls Sie nach inspiration suchen, könnte Ihnen einer unserer älteren Artikel weiterhelfen – eine Frieden-Oase in Ihrem Garten. Bereiten Sie einen Plan vor und fangen Sie mit der Arbeit an.

Haben Sie bereits alle dieser Schritte hinter sich? Na dann kann wünschen wir Ihnen noch ein angenehmes Gärtner-Jahr! :-)

Quellen (Source):

https://www.postconsumers.com/2017/05/15/gardening-poems/
https://www.realsimple.com/home-organizing/gardening/outdoor/summer-gardening-tips
https://buchanansplants.com/houston-gardening-by-month/
http://thechronicleherald.ca/more/thriving-50/1556265-ergonomic-gardening-techniques-can-make-gardening-less-taxing
http://www.zahradnictvo-sadex.sk/clanky/clanok/1/
https://www.thetimes.co.uk/article/how-to-lay-the-perfect-lawn-in-your-garden-the-experts-guide-p7p36cnzw
https://www.gardeningknowhow.com/composting/basics/starting-compost-pile.htm
https://doesok.top/first-steps-to-accredited-online-degrees/